• Landtagswahl 2022

0160/1174526

Kontaktieren Sie uns bei WhatsApp!

Die CDU Neuss bei
Instagram

Wir sind jetzt für Euch auch direkt über WhatsApp für Eure Anliegen erreichbar.

Einfach unsere WhatsApp-Nummer 0160 1174526  in Eure Kontakte aufnehmen und schon könnt Ihr uns anschreiben.

Wir sind jetzt für Euch auch direkt über WhatsApp für Eure Anliegen erreichbar. Einfach unsere WhatsApp-Nummer 0160 1174526 in Eure Kontakte aufnehmen und schon könnt Ihr uns anschreiben.

Am 24.01.2022 geht es endlich los. Dann starten Lolli-Pool-Tests in den Kitas. Damit erhöhen wir den Schutz der Erzieherinnen und Erzieher, der Kinder und deren Familien.

Die Erfahrungen aus den Schulen haben gezeigt, dass über Pooltests Infektionen gut und zügig festgestellt werden können.

Die Teilnahme an den Pooltestungen in den Kitas ist freiwillig.

Am 24.01.2022 geht es endlich los. Dann starten Lolli-Pool-Tests in den Kitas. Damit erhöhen wir den Schutz der Erzieherinnen und Erzieher, der Kinder und deren Familien. Die Erfahrungen aus den Schulen haben gezeigt, dass über Pooltests Infektionen gut und zügig festgestellt werden können. Die Teilnahme an den Pooltestungen in den Kitas ist freiwillig.

Die Voltigierhalle am Nixhof ist Heimat und Basis von weltweit erfolgreichen Sportlern. Der Hausherr RSV Grimlinghausen saniert die Halle zurzeit und kann dabei auf kräftige Unterstützung des Landes zählen. An den Gesamtkosten in Höhe von knapp 60.000 Euro beteiligt sich das Land mit rund 50.000 Euro.

Neusser Landtagsabgeordnete Jörg Geerlings (CDU) traf kürzlich auf dem Nixhof mit Clemens Hüsgen, dem Vorsitzenden des RSV Grimlinghausen, und Bernd Ramakers, dem Vorsitzenden des Muttervereins SC Grimlinghausen, zusammen. Bei einem Rundgang überzeugte er sich von der professionellen Arbeit und sah auch den Sanierungsbedarf mit eigenen Augen. „Ich freue mich sehr, dass die Neusser Voltigierer in Zukunft eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anbieten können“, so Geerlings. „Der Nixhof zählt zu den sportlichen Aushängeschildern der Stadt Neuss. Sportler von dort haben es bis in die Weltspitze geschafft. Und das soll auch so bleiben. Deshalb braucht der Verein gute Bedingungen.“

Die Voltigierhalle am Nixhof ist Heimat und Basis von weltweit erfolgreichen Sportlern. Der Hausherr RSV Grimlinghausen saniert die Halle zurzeit und kann dabei auf kräftige Unterstützung des Landes zählen. An den Gesamtkosten in Höhe von knapp 60.000 Euro beteiligt sich das Land mit rund 50.000 Euro. Neusser Landtagsabgeordnete Jörg Geerlings (CDU) traf kürzlich auf dem Nixhof mit Clemens Hüsgen, dem Vorsitzenden des RSV Grimlinghausen, und Bernd Ramakers, dem Vorsitzenden des Muttervereins SC Grimlinghausen, zusammen. Bei einem Rundgang überzeugte er sich von der professionellen Arbeit und sah auch den Sanierungsbedarf mit eigenen Augen. „Ich freue mich sehr, dass die Neusser Voltigierer in Zukunft eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anbieten können“, so Geerlings. „Der Nixhof zählt zu den sportlichen Aushängeschildern der Stadt Neuss. Sportler von dort haben es bis in die Weltspitze geschafft. Und das soll auch so bleiben. Deshalb braucht der Verein gute Bedingungen.“

Jede Unterrichtsstunde, die ausfällt, ist eine zu viel. Deshalb arbeitet die Landesregierung daran, Unterrichtsausfall zu vermeiden. Jetzt sind erste Erfolge sichtbar. „An Neusser Schulen fallen deutlich weniger Schulstunden aus“, so der Neusser Landtagsabgeordnete @jörg Geerlings mit Blick auf die aktuelle Unterrichtsausfallstatistik.

Landesweit betrug der Unterrichtsausfall im Schuljahr 2018/2019 3,9 Prozent, im ersten Halbjahr des Schuljahrs 2019/2020 nur noch 3,6 Prozent. Noch besser sind die Zahlen für Neuss: „Hier sind 2018/2019 3,4 Prozent der Schulstunden ausgefallen, im ersten Schulhalbjahr 2019/2020 nur noch 2,6 Prozent. Das entspricht einem Rückgang um etwa ein Viertel.“

Jede Unterrichtsstunde, die ausfällt, ist eine zu viel. Deshalb arbeitet die Landesregierung daran, Unterrichtsausfall zu vermeiden. Jetzt sind erste Erfolge sichtbar. „An Neusser Schulen fallen deutlich weniger Schulstunden aus“, so der Neusser Landtagsabgeordnete @jörg Geerlings mit Blick auf die aktuelle Unterrichtsausfallstatistik. Landesweit betrug der Unterrichtsausfall im Schuljahr 2018/2019 3,9 Prozent, im ersten Halbjahr des Schuljahrs 2019/2020 nur noch 3,6 Prozent. Noch besser sind die Zahlen für Neuss: „Hier sind 2018/2019 3,4 Prozent der Schulstunden ausgefallen, im ersten Schulhalbjahr 2019/2020 nur noch 2,6 Prozent. Das entspricht einem Rückgang um etwa ein Viertel.“