Helga Koenemann und Michael Klinkicht weisen Kritik zurück

Die Fraktionsvorsitzenden der CDU – Helga Koenemann - und Bündnis 90/Die Grünen – Michael Klinkicht - weisen die Kritik der SPD und FDP an der Rolle der IKPS im Rahmen der Erarbeitung eines Sportentwicklungskonzeptes zurück. Es liegt überhaupt noch kein Gutachten der IKPS für die Erarbeitung eines Sportentwicklungskonzeptes der Verwaltung vor.

Die Planungsgruppe Sport hatte die einzelne Zielsetzung einer aller Sportarten umfassenden Sportentwicklung in den vergangenen Monaten arbeitet und Vertraulichkeit vereinbart. Eine Zusammenfassung dieser Ideen wurde von IKPS als eine Art Sitzungsprotoll erstellt. Diese von der IKPS zusammengefassten Ergebnisse wurden jetzt vermutlich von Mitgliedern der SPD und FDP als das Gutachten der IKpS bewertet und an die Öffentlichkeit gebracht.

Nach Auffassung der Fraktionsvorsitzenden Helga Koenemann und Michael Klinkicht soll hier versucht werden, in der Sommerpause mit unrichtigen Angaben zu Lasten des Sports das eigene politische Süppchen zu kochen. Im Sinne des Sports wäre es sinnvoll, dass richtige Gutachten in Ruhe abzuwarten, dann sorgfältig zu lesen und dann zu diskutieren. Nur so kann langfristig eine gute Sportentwicklung mit allen Ratsfraktionen  in Neuss gelingen.