Dieter W. Welsink

Im Neusser Stadtrat für den Wahlkreis Stadionviertel

Im Kreistag des Rhein-Kreises Neuss für den Wahlkreis Stadtmitte, Stadionviertel, Baldhof

Dieter W. Welsink ( 61 , Geschäftsführender Gesellschafter Diplom-Sportlehrer und Physiotherapeut )

ist seit 2004 direkt gewählter Abgeordneter des Kreistages mit Wahlkreis in Neuss. Seit 2009 führt er die CDU-Kreistagsfraktion als Vorsitzender.

Erste kommunalpolitische Erfahrung sammelte der frühere Kanu-Weltmeister im Vorstand des Wassersportclub Bayer Dormagen e.V., bevor er 1996 in den Vorstand des Sportbundes im Rhein-Kreis Neuss gewählt wurde. Den Kreissportbund führte er von 2002 bis 2009 als dessen Vorsitzender.
Bundespolitisch engagierte sich Dieter W. Welsink viele Jahre im Deutschen Verband für Physiotherapie ZVK e.V. Bis 2001 wirkte er im Bundesvorstand mit, zuletzt als Bundesvorsitzender.

2009 wählte ihn der Kreistag des Rhein-Kreises Neuss zum Präsidenten des Kuratoriums der Sparkassenstiftung Sport des Rhein-Kreises Neuss. Hier setzt er sich für die Weiterentwicklung der Talentförderung für junge Sportler und Sportlerinnen mit nationalen und internationalen Karrieren in enger Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Rheinland, der Stiftung Sport NRW und den regionalen Sportvereinen ein. Seit 2008 ist er Mitglied des Gesprächskreises Sport und Leistungssports der BundesCDU in Berlin und arbeitet am sportpolitischen Programm der CDU mit.
Neben dem Bereich Sport und Sportförderung ist die Gesundheitspolitik ein wichtiger Bestandteil seiner kommunalpolitischen Arbeit. Als Vorsitzender (seit 2007) des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CDU im Rhein-Kreis Neuss ist es ihm wichtig, die Leistungsfähigkeit der regionalen Gesundheitsversorgung auszubauen und Netzwerke für mehr Transparenz mit allen beteiligten Gesundheitsdienstleistern, Patienten und Betroffenen aufzubauen. Wichtige Impulse gibt ihm die Mitarbeit in der Gesundheitskonferenz des Rhein-Kreises Neuss. 2010 wurde Dieter W. Welsink in die Vollversammlung der IHK-Niederrhein kooptiert.

Politisch ist ihm wichtig, im Rahmen der wirtschaftlichen Möglichkeiten den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis Neuss weiter auszubauen, so dass sich die Menschen im Rhein-Kreis Neuss wohl fühlen, die unserer Unterstützung bedürfen als auch Leistungsträger, die ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld suchen.

Tätigkeiten in Ausschüssen:

Kreisausschuss
Finanzausschuss
Personalausschuss

Präsident des Kuratoriums der Sparkassenstiftung Sport im Rhein-Kreis Neuss
Vorsitzender des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CDU im Rhein-Kreis Neuss

Person

Nach dem Abitur am Bettina-von-Arnim-Gymnasium studierte er an der Deutschen Sporthochschule in Köln Rehabilitations- und Behindertensport und absolvierte an den Universitätskliniken in Düsseldorf eine Ausbildung zum Physiotherapeuten.

Ab 1986 baute er eine Unternehmensgruppe im Gesundheitsbereich mit Sitz in Neuss auf, die er heute als geschäftsführender Gesellschafter leitet.