Wohnortnahe Grundschulversorgung im Dreikönigenviertel sichern

Stephanie Wellens
Stephanie Wellens

Im Zusammenhang mit den Äußerungen der Schulverwaltung, die Dreikönigenschule verbleibe vorerst im Hammfeld, fordert Stephanie Wellens, Stadtverordnete im Dreikönigenviertel und Vorsitzende des Schulausschusses:

„Eine zeitnahe Rückkehr zur wohnortnahen Versorgung der Grundschüler im Dreikönigenviertel muss für uns oberste Priorität haben. Die Beschulung im Hammfeld darf sich nicht zum Dauerzustand entwickeln.“

Dabei sei es keine Option mehr, eine PCB-Sanierung vorzunehmen. „Die im letzten Sommer abgebrochenen Sanierungsversuche im Gebäude der Dreikönigenschule haben gezeigt, dass das Verfahren nicht sicher genug und sehr kostenintensiv ist“, so Wellens weiter. Aus diesem Grund müsse ein Neubau in den Blick genommen werden.

„Ich gehe davon aus, dass die Verwaltung in Kürze Vorschläge und Kostenpläne für die Realisierung eines Neubaus vorlegt.“, so Wellens abschließend. Die Entscheidung über das weitere Vorgehen müsse, verbunden mit einer verbindlichen Zeitvorgabe, noch in diesem Jahr getroffen werden. Damit werde die notwendige Planungssicherheit für die Eltern geschaffen.