Situation der LEG-Wohnungen in Derikum

Waltraud Beyen
Waltraud Beyen

CDU-Chef Dr. Jörg Geerlings und CDU-Stadtratskandidatin Waltraud Beyen überreichten am Freitag Abend beim Kreisparteitag Landesbauminister Lutz Lienenkämper einen Brief zur Situation der LEG-Wohnungen in Derikum.  Sie erinnerten daran, dass beim Verkauf der LEG- Wohnungen durch das Land NRW zugesagt wurde, dass es sich um eine sozial verträgliche Lösung handele und dass die Möglichkeit bestehe, Wohnungen aus der Gesamtmasse heraus zu verkaufen.

Aus Neuss sei nun aber leider zu berichten, dass beidem bisher nicht in erhoffter Weise nachgekommen werde. In Derikum wurden jüngst die Mieten drastisch erhöht. Damit würden viele Menschen getroffen. Soziale Härtefälle seien zu befürchten.

„Wir wünschen uns deshalb schnelle Fortschritte bei den Gesprächen mit der Neusser Bauverein AG zum Erwerb der Wohnungen“, unterstreicht Dr. Jörg Geerlings. „Der Bauverein würde als soziales Unternehmen die Belange der Mieter in Derikum vor Ort besser berücksichtigen“, ergänzt Waltraud Beyen. Der Bauverein habe seine Bereitschaft hierzu bereits signalisiert und sei bereits aktiv geworden.

Minister Lienenkämper werde daher gebeten, Abhilfe zu schaffen. Auch vom Land werde ein Bekenntnis zu seiner sozialen Verantwortung erwartet.