Sommertour

Neusser Suppenküche mit Currywurst und Pommes – Curry Ink und Jörg Geerlings unterstützen Einrichtung

Der CDU Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings nutzte den Auftakt zu seiner diesjährigen Sommertour, um gemeinsam mit dem Jungunternehmer Markus Moll (Firma „Curry Ink.“) Hilfsbedürftige, die regelmäßig eine Mahlzeit in der Suppenküche der St. Augustinus Gruppe erhalten, zu unterstützen. Insgesamt 60mal Currywurst und Pommes Frites gab es aus dem mobilen Imbisswagen, den viele von Schützenfesten und anderen Standorten bereits kennen. Sie sorgten für ein Kirmesgefühl bei den Besuchern. Markus Moll hatte diese Idee gemeinsam mit Jörg Geerlings entwickelt und die St. Augustinus Gruppe nahm dieses Angebot bereitwillig an und unterstützte die beiden.

Im Rahmen seiner Sommertour besucht der Neusser Landtagsabgeordnete Betriebe und Einrichtungen in Neuss. Geerlings, der die Neusser Suppenküche bereits mehrfach besuchte und mithalf, war wieder einmal begeistert und lobt den Einsatz der vielen, oft ehrenamtlichen Helfer. „Den Helfern und der Neusser Unternehmensgruppe St. Augustinus ist es zu verdanken, dass eine so wichtige Einrichtung wie die Neusser Suppenküche weiter existieren kann. Ein besonderer Dank gilt Markus Moll. Er ist ein Unternehmer mit Herz, der mit seinem Imbisswagen den Menschen, die es oft nicht leicht haben, eine besondere Freude bereitet hat.“

Mit der Suppenküche führt die St. Augustinus Gruppe die jahrzehntelange Tradition der Neusser Alexianerbrüder fort. Seit rund 20 Jahren bietet die Suppenküche Bedürftigen montags bis freitags eine kostenfreie warme Mahlzeit und lädt zum Unterhalten und Begegnen ein. Darüber hinaus bietet die Suppenküche Hilfebedürftigen auch seelsorgerische Angebote, Gesprächsmöglichkeiten sowie ärztliche Konsultationen.