Junge Union Neuss beim Sommernachtslauf 2010

Die Junge Union Neuss hat auch in diesem Jahr wieder am Sommernachtslauf teilgenommen. Sechs Läufer setzten eine lange Tradition fort und bewältigten die 5 km beim „Jedermann-Hobby-Lauf“. Das Ergebnis – ein Platz im Mittelfeld der Mannschaftswertung – kommentiert JU-Chef Thomas Kaumanns: „Für uns gilt: Dabei sein ist alles! Wir wollen vor allem die einzigartige Atmosphäre in der Neusser Innenstadt genießen.“

In diesem Jahr fand zeitgleich die deutschlandweite „Nacht der Solidarität“ statt. Dabei ging es darum, auf die Situation von Neugeborenen aufmerksam zu machen, deren Mütter mit dem HI-Virus infiziert sind. Durch die Bereitstellung und Verwendung erforderlicher Medikamente kann das Ansteckungsrisiko auf 2 % der Fälle gesenkt werden. Als Zeichen der Solidarität trugen alle Läufer der JU rote Armbändchen mit der Aufschrift „Babys ohne HIV“.