Junge Union fordert Jugend-Sport-Guide

Foto: www.photocase.com / BC DESIGN

Die Junge Union Neuss fordert, einen Jugend-Sport-Guide für Neuss zu veröffentlichen. In diesem sollen Informationen rund um Sportvereine, Sportstätten und weitere Aspekte des Sportes zusammengefasst und jungen Menschen zugänglich gemacht werden. Die Stadtverwaltung und der Stadtsportverband könnten die inhaltliche Umsetzung des Projektes übernehmen. Geeignetes Medium sei beispielsweise eine Internetseite. „Der Sport ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Das hervorragende Angebot in Neuss bekannter zu machen, ist Ziel dieses Sport-Guides“, erläutert Thomas Kaumanns, Vorstandsmitglied der JU.

Die Forderung nach einem Sport-Guide entstammt einem Thesenpapier zum Sport in Neuss, das die Jungpolitiker kürzlich im Rahmen einer Mitgliederversammlung beraten und beschlossen haben. „Im Vorfeld des Stadtparteitages der CDU wollten wir die Interessen junger Menschen im Sport definieren“, erklärt der JU-Vorsitzende Jens Küsters. Nach einer Auseinandersetzung mit der aktuellen Sportstudie für die Stadt Neuss folgte nun die eigene inhaltliche Positionierung. Dabei kam ein Thesenpapier heraus, das im Wesentlichen um die Themenfelder Sportstätten und Förderung von Sportlern kreist, wobei die Anliegen der jungen Generation besondere Berücksichtigung finden. „Im Lichte dieser Positionen will sich die Junge Union auf dem Stadtparteitag der CDU einbringen“, kündigt Küsters an.