#fürneuss

Startseite
Konstituierende Vorstandssitzung der Jungen Union

JU legt Rahmen für die künftige Arbeit fest

04.11.2002 1 Minute Lesezeit

JU legt Rahmen für die künftige Arbeit fest

Auf ihrer konstituierenden Vorstandssitzung legte die Junge Union (JU) Neuss jetzt den Rahmen für die zweijährige Amtszeit des Vorstandes fest. Dabei wurden auch zwei neue Sprecher der JU-Fraktion gewählt, dem Gremium der JU, in dem kommunalpolitische Themen diskutiert und junge Ideen für Neuss entwickelt werden sollen. Auf Vorschlag des JU Vorsitzenden, Sven Schümann, wählte der Vorstand ohne Gegenstimmen die Beisitzer Katrin Schätzlein und Dr. Jörg Geerlings zu neuen Fraktionssprechern. Schätzlein will sich vor allem des Themas Familie annehmen, während Geerlings auch das Thema Wirtschaft für die JU „beackern“ will.

Schwerpunkt der Sitzung war jedoch die Planung der künftigen Arbeit bei der JU: Dabei einigte der Vorstand sich auf Bildung und Jugend als Schwerpunktthemen. Deshalb wurden auch nur drei ständige Arbeitskreise eingerichtet. Andere Themen werden in Projektgruppen mit dem Namen „Task forces“ oder der JU-Fraktion behandelt. Der dritte Arbeitskreis beschäftigt sich mit dem Thema Marketing, der mit AK-Leiter Jens Küsters neue Ideen für die Öffentlichkeitsarbeit der JU entwickeln soll. Zum Leiter des Arbeitskreises Jugend bestimmte der Vorstand den selbst in der Jugendarbeit tätigen Thomas Kaumanns, während Vorsitzender Sven Schümann sich des Themas Bildung selbst annehmen will. Die JU will sich künftig des Zustands an Neusser Schulen besser annehmen um neue Perspektiven für die Bildungspolitik in Neuss zu erarbeiten. Bereits am 14. November will die JU daher im Rahmen der Veranstaltungsreihe „JU vor Ort“ eine Gesamtschule in Neuss besuchen, um sich ein eigenes Bild dieser Schule zu machen und Probleme besser wahr zu nehmen.

Nähere Informationen kann man auf der Homepage der JU erfahren: http://www.ju-neuss.de.