JU: Befreiungsschlag für die Innenstadt

Die Junge Union Neuss freut sich über den Beschluss des Stadtrates, auf dem Gelände des ehemaligen Busbahnhofs ein neues Gebäude für Musikschule und VHS zu errichten. Die jetzige Planung ist ganz im Sinne des CDU-Nachwuchses, der sich in den vergangenen Jahren immer wieder mit der Thematik beschäftigt hatte.

"Das ist nicht nur eine Aufwertung für die Innenstadt, sondern geradezu ein Befreiungsschlag", äußert sich der planungspolitische Sprecher der JU, Johannes Marl, mit Blick auf das jahrelange Hin und Her. Einen neuen "Magneten" für die Innenstadt sieht Stadtverordneter Andreas Hamacher, in der JU für Bildung zuständig. "Gerade wegen der Musikschule werden viele junge Menschen in die Innenstadt strömen und dort für neues Leben sorgen."