#fürneuss

Startseite

Eckhard Linden verlässt die Geschäftsstelle der Neusser CDU

29.09.2005 1 Minute Lesezeit

    Am 01.10.2000 trat Eckhard Linden seinen Tätigkeit in der Geschäftsstelle der Neusser CDU an, wo er als Geschäftsführer der CDU-Stadtratsfraktion und des CDU-Stadtverbandes Neuss ein umfangreiches Arbeitsfeld zu bearbeiten hatte. Genau fünf Jahre später trennen sich die Wege der Neusser CDU und ihres Geschäftsführers: Am 30.9.2005 ist Schluss!

    "Wir bedauern den Abschied von Eckhard Linden sehr" sind sich die Vorsitzenden der Ratsfraktion und der Neusser Union, Dr. Bernd Koenemann und Dr. Jörg Geerlings, einig, "können seine Gründe jedoch nachvollziehen und akzeptieren seinen Entschluss."
    Eine Einstellung, die in den zurückliegenden Wochen, in denen die Trennung in den Parteigremien bereits bekannt war, von den CDU-Mandatsträgern geteilt wurde. Dort hatte Linden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ihm der Abschied auch deshalb besonders schwer falle, weil er mit zahlreichen Mitgliedern und Mandatsträgern, besonders mit den beiden Vorsitzenden, wie zuvor mit deren jeweiligen Vorgängern, ein außergewöhnlich gutes, vertrauensvolles und angenehmes Arbeitsverhältnis habe.

    "Die zahlreichen persönlichen Rückmeldungen, wie auch der anhaltende Beifall nach meinen Erklärungen vor der Ratsfraktion und später vor dem Parteivorstand haben mir gut getan!" erklärt dann auch Eckhard Linden, dem der Abschied sichtlich schwer fällt.
    "Für einen Neusser, der seit Schülerzeiten Mitglied der Neusser CDU ist, ist es nun einmal ein Traumjob, für die eigene Überzeugung im Schatten von St. Quirin arbeiten zu dürfen."

    Bei der Suche nach einem Nachfolger wollen sich Partei und Fraktion der CDU nicht drängen lassen. "Die Geschäftsstelle ist so organisiert, dass wir auch einige Wochen ohne neuen Geschäftsführer zurecht kommen." ist sich Parteivorsitzender Geerlings sicher. Daher hat man sich darauf verständigt, die Position des Geschäftsführers erst zum 1. Januar neu zu besetzen.

    Zunächst werden nun alle Parteimitglieder der Neusser CDU die Stellenausschreibung erhalten. Es werden aber auch öffentliche Inserate erfolgen, damit ein möglichst großer Kreis geeigneter Personen informiert ist und sich bewerben kann.