#fürneuss

Startseite
Junge Union freut sich über zügige Umsetzung ihrer Idee

Der Neusser Markt ist online

12.05.2005 1 Minute Lesezeit

Vor rund einem halben Jahr formulierten der CDU-Vorsitzende Dr. Jörg Geerlings und JU-Chef Jens Küsters ihre Idee vom drahtlosen Internetzugang auf dem Neusser Markt. Nun ist es so weit. Nachdem Bürgermeister Herbert Napp sich von der Idee begeistert gezeigt hatte, konnte nun in einer Kooperation der Neusser Stadtwerke und dem Kommunikationsdienstleister Isis ein sogenannter Public Hotspot online gehen.

"Wir sehen den Markt nun noch weiter aufgewertet, wenn dort jedem die Möglichkeit geboten wird, drahtlos ins Internet zu gelangen", so Geerlings und Küsters. Voraussetzung ist ein Wireless-LAN-taugliches Notebook oder ein entsprechend ausgestatter PDA (Personal Digital Assistent). Abgerechnet wird das ganze über sogenannte Voucher, die künftig in den Cafes rund um den Markt erhältlich sein werden. Die Seiten der Stadt Neuss sind sogar kostenlos abrufbar.

Die Geschwindigkeit des drahtlosen Netzzugangs übertrifft sogar die bei vielen privaten DSL-Anschlüssen. "Atemberaubend schnell" war das Fazit des ersten Ausflugs ins Internet unter dem blauen Neusser Frühlings-Himmel.