#fürneuss

Startseite

CDU Neuss macht sich stark für Neue Medien

03.11.2000 1 Minute Lesezeit

    Ein Jahr Arbeitskreis "Neue Medien" und konkrete Vorschläge für den Einsatz des Internets in der Parteiarbeit waren Anlass für den CDU-Stadtverbandsvorstand, die beiden Arbeitskreisvorsitzenden Jens Hartmann und Ekkehard Begalke um einen Bericht zu bitten.

    Die Bilanz des Arbeitskreises kann sich sehen lassen. Themen wie Neue Medien in Schule und Ausbildung, Perspektiven für den Neusser Einzelhandel durchs Internet, und technische Fragen wurden ebenso behandelt, wie Internet-Neulingen ein Einblick in die Chancen und Möglichkeiten des neuen Mediums gegeben.
    In der Zukunft wollen die Christdemokraten das Internet für die Parteiarbeit noch stärker als bisher nutzen. So sollen verstärkt Einladungen auf Wunsch per e-Mail versandt werden können.
    Noch wichtiger ist aber für die CDU das Internet Medium um die interessierte Öffentlichkeit zu erreichen. Im Wettbewerb mit anderen CDU-Verbänden hat der Interauftritt der Neusser einen hervorragenden Eindruck hinterlassen.

    Cornel Hüsch, CDU-Stadtverbandsvorsitzender nutzte die Gelegenheit, dem erfolgreichen Webmaster und Gestalter des Internetauftritts, Jens Küsters, herzlich für das große Engagement zu danken. "Daß die CDU-Neuss sich unter www.cdu-neuss.de so überzeugend darstellen kann, verdanken wir Jens Küsters, der die Möglichkeiten des Internets gut zu nutzen weiß."

    Als Signal, daß die CDU-Neuss in Sachen Internet am Ball bleiben will, ernannte der Stadtverbandsvorstand einstimmig Jens Küsters zum Internet-Beauftragten.