#fürneuss

Startseite

CDU Neuss gründet Arbeitskreis Umwelt

17.02.2004 1 Minute Lesezeit

CDU Neuss gründet Arbeitskreis Umwelt (Foto: Christiane Lang)

Foto: Christiane Lang

Am vergangenem Mittwoch trafen sich rund 30 interessierte Mitglieder zur konstituierenden Sitzung des CDU-Arbeitskreises Umwelt in Neuss. Zum Arbeitskreisleiter wurde der 23- jährige Bankkaufmann Dennis Oscheja gewählt. Ihm wird als stellvertretender Arbeitskreisleiter der Vorsitzende der Jungen Union, Sven Schümann, zur Seite stehen.

Oscheja betonte, dass man das Thema Umwelt keinesfalls den Grünen überlassen dürfe: „Die CDU hat in Neuss zusammen mit ihrer Fachverwaltung in den vergangenen Jahren eine Vorzeige- Umweltpolitik betrieben. Die Einführung des Ökokontos, der Aufbau eines Biotop-Verbundsystems, der Umweltentwicklungsplan sowie die flächendeckende Einführung der Biotonne sind nur einige Beispiele der erfolgreichen CDU-Umweltpolitik“. Zukünftige Themenfelder sind nach einem von Oscheja und Schümann erarbeiteten Konzept sowie nach einem arbeitskreisinternen Gedankenaustausch die Zukunft bestehender Grünanlagen, die Entwicklung von Naherholungsgebieten, des Verkehrs aus umweltpolitischer Sicht, die Energiegewinnung sowie die Abfallentsorgung.

Dabei soll vor allem auch die Kommunikation im Vordergrund stehen: „Wir haben uns auch vorgenommen, verstärkt den Kontakt zu Umweltverbänden und Fachleuten zu suchen.“, ergänzte Schümann. Insgesamt wolle man aber auch die Umweltpolitik in einem wirtschaftspolitischen Hintergrund betrachten und nicht „grüner als die Grünen“ sein.