#fürneuss

Startseite

CDU gründet Arbeitskreis Kultur

28.05.2001 1 Minute Lesezeit

    CDU gründet Arbeitskreis Kultur (Foto: Jens Küsters)

    Foto: Jens Küsters

    Mit dem neuen Arbeitskreis „Kultur“ will der CDU-Stadtverbandsvorstand die Themenpalette der erfolgreichen CDU-Arbeitskreise erweitern. Wie die CDU auf Vorschlag der stellv. Parteivorsitzenden Dorothea Gravemann beschloß, soll der neue Arbeitskreis sich nicht nur mit kommunaler Kulturpolitik beschäftigen, sondern das kulturpolitische Profil der CDU allgemein schärfen.

    Außerdem will die CDU das große vorhandene kulturelle Angebot auch den eigenen Mitgliedern etwa durch den gemeinsamen Besuch von Institutionen und Veranstaltungen näher bringen und dabei auch mal einen Blick hinter die Kulissen werfen. Die Vorbereitung kulturpolitisch ausgerichteter Veranstaltungen für die Gesamtpartei und die Unterstützung der Arbeit der Ratsfraktion sollen ebenfalls geleistet werden.

    „Kultur in einer Stadt ist nicht das zur Not verzichtbare Sahnehäubchen, sondern wesentlicher Identifikationsfaktor für eine Stadt. Dabei müssen die kulturelle Grundversorgung wie Stadtbibliothek oder Volkshochschule ebenso gefördert werden wie kulturelle Höhepunkte,“ macht die Initiatorin des neuen Arbeitskreises deutlich. Neuss verfüge über ein spannendes, breitgefächertes Kulturangebot,“ das aber leider vielen Neusserinnen und Neussern noch nicht in der ganzen Bandbreite nahegebracht worden ist,“ so Gravemann, die alle Interessierten auch außerhalb der CDU herzlich einlädt, sich am Arbeitskreis zu beteiligen. Wer mitarbeiten möchte, kann sich bei der CDU-Neuss unter der Telefonnummer 222011 anmelden.