CDU: Beschlüsse des Sport-Stadtparteitags sollen zügig eingebracht werden

Auf der gestrigen Vorstandssitzung wurde das weitere Vorgehen der CDU mit den Beschlüssen des Sport-Stadtparteitags diskutiert. „Die Ergebnisse sollen zügig umgesetzt und die Inhalte kommuniziert werden“, so Parteivorsitzender Dr. Jörg Geerlings. Die nunmehr in einem Papier vorliegenden Ergebnisse, die gemeinsam mit Mitgliedern sowie externen Fachkundigen des Sports in Neuss erarbeitet wurden, begrüßte der Vorstand ausdrücklich. Begleitende Arbeiten seien indes weiterhin notwendig, um die Umsetzung zu realisieren.

Von der offenen Diskussionsatmosphäre während des Sport -Stadtparteitags waren die Vorstandsmitglieder äußerst begeistert. „Das macht Lust auf mehr“, so Geerlings. Der Vorstand, der auf seiner Januar-Sitzung ein Arbeitsprogramm rund um das Thema Stadtentwicklung beschlossen hatte, möchte dies – nach entsprechender Vorbereitung – ebenfalls in einen Stadtparteitag münden lassen. Das Thema sei äußerst vielschichtig und solle daher umfassend bearbeitet werden. Die bereits eingesetzte Arbeitsgruppe werde notwendige Vorarbeiten leisten.

Wichtiger Punkt sei dabei naturgemäß die Familienpolitik, die derzeit im Fokus aller Betrachtungen stehe. Weitere bereits benannte Themenschwerpunkte, wie soziale Stadt und Entwicklung des Wohnungsbaus stehen damit in unmittelbarem Zusammenhang.