Wildes Parken behindert Fußgänger

Viele Einwohner Grimlinghausens nutzten in den vergangenen Tagen das schöne Wetter, um am Rhein spazieren zu gehen. Ein ständiges Ärgernis sind allerdings Fahrzeuge, die unmittelbar an der Rheinmauer parken. Aufgrund der unachtsam geparkten Autos, können Fußgänger nicht mehr den Weg an der Mauer entlang gehen und müssen auf die Fahrbahn ausweichen. Besonders ältere Einwohner und Eltern mit Kindern fühlen sich unwohl, wenn sie mit Fahrzeugen den Weg teilen müssen. Der Grimlinghausener Stadtverordnete Dr. Johannes Schmitz (CDU) organisierte bereits mit interessierten Bürgern und der Stadtverwaltung eine Ortsbesichtigung und richtete sich heute erneut an die Verwaltung, um eine Lösung herbeizuführen.