Wiederherstellung des Historischen Rundgangs in Gnadental

Durch Vandalismus sind auf dem „Historischen Rundgang“ in Gnadental viele Hinweisschilder unlesbar geworden oder fehlen ganz.

Die direktgewählte Stadtverordnete von Gnadental Ulla von Nollendorf will das nun ändern: „Gnadental hat eine reiche und weit zurückgehende Geschichte, auf die wir sehr stolz sind. Der desolate Zustand des Historischen Rundgangs im Bereich des antiken römischen Militärlagers ist auf Dauer nicht tragbar. Ich freue mich daher, dass sich mit Neuss Marketing und dem Verkehrsverein Neuss schon zwei Partner gefunden haben, die sich für eine Wiederherstellung des Rundgangs einsetzen wollen. Über eine Beteiligung der Gnadentaler Vereine und Schützen würde ich mich sehr freuen. Die Sanierung des Historischen Rundgangs kann so zu einem erfolgreichen Bürgerprojekt werden.“

Um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen, lädt Frau von Nollendorf alle Interessierten zu einer Ortsbegehung am Donnerstag, den 16.10.2014, um 13.00Uhr ein. Treffpunkt ist die Kölner Straße/Ecke Humboldtstraße.