Wie finden alle Jugendlichen eine Ausbildung? - Podiumsdiskussion von MIT und Junger CDA

Am vergangenen Montag luden Stefan Arcularius, Geschäftsführer der MIT Rhein-Kreis Neuss und Mario Loebelt, Vorsitzender der Jungen CDA Neuss gemeinsam zu einer Podiumsdiskussion ins Dorint Hotel Neuss ein. Thema an diesem Abend war „Alle Jugendliche finden ihre Ausbildungsstelle! - Was muss auf Seiten der Jugendlichen, der Unternehmen und der Politik geschehen damit das real wird?“

Unter der Leitung von Ludger Baten, Redaktionsleiter der Neuß-Grevenbroicher Zeitung, diskutierten Melanie Ingenrith, Verantwortliche für die Auszubildenden des Dorint Hotels Neuss, Beate Plenge, Unternehmen Ausbildung rundum, Dr. Jens Hartmann, Vorsitzender der MIT im Rhein-Kreis Neuss, Steffen Loebelt, Duale Ausbildung bei der Stadt Dormagen und Judith Zander, Auszubildende als Optikerin.

Dabei wurde deutlich, dass viele Faktoren bei der Verwirklichung dieses Ziels eine Rolle spielen. Während eine bessere Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen gewünscht wird, ist es auch wichtig, dass die Jugendlichen in ihrer Schulzeit richtig aufs Berufsleben vorbereitet werden. Die Politik kann dort Hilfestellung leisten, in dem sie die richtigen Rahmenbedingungen schafft und den Bereichen Bildung und Wissenschaft wieder einen höheren Stellenwert einräumt und das Schulsystem nicht auf Dauer zu kompliziert wird.

„Die Veranstaltung war ein guter Auftakt. Das Thema Ausbildung wird weiterhin auf unserer Agenda stehen. Unser Ziel ist es, dass alle Jugendlichen einen Ausbildungsplatz bekommen. Wir finden es daher gut, dass wir bei diesem Thema auf eine gute Zusammenarbeit von MIT und Junger CDA setzen können“, fanden Junge CDA-Chef Mario Loebelt und MIT-Kreis-Geschäftsführer Stefan Arcularius.