Wechsel in der Führung der Jungen Union

JU-Chef Dirk Bongards (re.) mit altem und neuem Vorstand
JU-Chef Dirk Bongards (re.) mit altem und neuem Vorstand

Die Junge Union Neuss (JU) lud zu ihrer Jahreshauptversammlung und wichtigster Punkt waren die Neuwahlen zum Vorstand der größten politischen Jugendorganisation in Neuss. Nachdem Jens Küsters angekündigt hatte, aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidieren zu wollen, wurde nun mit dem verheirateten Rechtsreferendar Dirk Bongards (33 Jahre) ein Nachfolger gewählt.

Er erhielt mit 42 Ja-Stimmen ein deutliches Votum aus der Versammlung (3 Nein, 2 Enth.) und kündigte in seiner Vorstellung an, sich als „Motor der CDU“ in aktuelle Themen aktiv einzumischen, etwa der Stadtentwicklung. Ihm steht mit dem 24-jährigen Jura-Studenten Thomas Kaumanns (49 Ja/3 Nein) als Sellvertreter eine bereits erfahrene JU-Kraft zur Seite. Ergänzt wird der Vorstand durch die erstmals gewählte Cornelia Stein (22 Jahre), die als Geschäftsführerin kandidierte und Theologie und Deutsch auf Lehramt studiert (41 Ja/3 N/5 Enth.) und die Akzente in der Jugend- und Schulpolitik setzen möchte. Johannes Marl (18 J.), Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums, führt zukünftig die Kasse der JU (43 J/3 N/4 Enth.).

Großen Dank sprach die Mitgliederversammlung dem scheidenden JU-Vorsitzenden Jens Küsters aus. Der 25-jährige Software-Entwickler hatte nicht mehr kandidiert und berichtete über die Arbeit der vergangenen zwei Jahre. In der Aussprache zum Rechenschaftsbericht dankte ihm der CDU-Vorsitzende Dr. Jörg Geerlings, der bislang selbst Beisitzer im JU-Vorstand war, aber nicht mehr erneut antrat. Geerlings würdigte die „nicht immer laute, aber effektive und konstruktive Arbeit“ von Küsters und nannte insbesondere die Anträge, die zuletzt erfolgreich zu den Themen Jugend und Sport eingebracht worden waren. Der Landtagsabgeordnete Heinz Sahnen dankte der JU für deren Engagement bei den vergangen Landtagswahlen und forderte sie auf, sich weiter aktiv, wie zuletzt beim CDU-Stadtparteitag,
einzubringen, bei dem etwa Thomas Kaumanns einen Demographiebericht von Neuss präsentiert hatte.

Der Vorstand wird durch sieben Beisitzer ergänzt. Gewählt wurden Ben-Philipp Dalheim (18 Jahre/41 Stimmen), Andreas Hamacher (24 Jahre/45 St.), Jens Küsters (25 J./45 St.), Christoph Peuten (20 J./42 St.), Karolina Swiderski (21 J./45 St.) und Lara Wibbe (18 J./42 St.).