Wahlkampfpause! Burgfrieden zum Schützenfest

„Das Bürgerschützenfest bleibt wie gewohnt wahlkampffrei. Ich bin froh, dass wir an dieser Tradition festhalten“, sagt der CDU-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings, auf dessen Initiative erneut ein „Burgfrieden“ anlässlich des Schützenfestes beschlossen werden konnte.

Mit der SPD, der FDP, den Grünen, der Linken und der AfD wurde festgelegt, dass von Freitag, 25.8.2017, 12.00 Uhr bis Donnerstag, 31.08., 08.00 Uhr keine Wahlkampfaktivitäten in der erweiterten Innenstadt durchgeführt werden. Darüber hinaus werden die beweglichen Plakatständer (DIN A0 und DIN A1) im Gebiet südlich von Theodor-Heuss-Platz und Gielenstraße bis zur Selikumer Straße/ Stresemannallee abgebaut.

„Es ist die grundsätzliche Überzeugung der CDU, dass das Schützenfest politikfrei sein muss und es nicht für parteipolitische Zwecke missbraucht werden darf. Es freut mich außerordentlich, dass wir dieses Ziel erneut erreicht haben“, unterstreicht Geerlings. „Ich wünsche allen Schützen sowie allen Neusserinnen und Neussern ein schönes Schützenfest!“