#fürneuss

Startseite

Wahlaufruf der CDU Neuss zur Bundestagswahl 2005

15.09.2005 2 Minuten Lesezeit

Zur Bundestagswahl am 18. September 2005 erklärt der Vorsitzende der CDU im Stadtverband Neuss, Dr. Jörg Geerlings:

Liebe Freundinnen und Freunde der Union in Neuss,

noch wenige Tage bleiben bis zur Bundestagswahl am 18. September 2005 einer entscheidenden Richtungswahl, in der es um nichts weniger geht, als unsere Zukunft: die Zukunft unseres Landes und die Chancen der nächsten Generationen!

Die Wahlen in NRW haben gezeigt, dass es sich lohnt, bis zum letzten Moment um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zu werben:

Nach fast vier Jahrzehnten der roten bzw. rot-grünen Perspektivlosigkeit in Düsseldorf haben sich die Menschen in unserem Bundesland für die in manchen Teilen schmerzhafte, jedoch zukunftsfähige Politik unserer Union entschieden, obwohl es hieß, Dr. Jürgen Rüttgers sei weniger medienwirksam. Aber dieBürgerinnen und Bürger waren schlauer: Sie haben sich nicht noch einmal vom Blendwerk der SPD und vom mediengerechten Auftreten der sozialdemokratischen Spitzen blenden lassen.

Hiervon gilt es nun bundesweit die Menschen zu überzeugen:

  • Deutschland braucht keine Wahlgeschenke, die doch nicht zu finanzieren sind.
    Unser Land braucht eine Politik, die sich an den katastrophalen Finanzverhältnissen orientiert, die nach 7 Jahren Rot-Grün traurige Realität sind!
  • Deutschland braucht keine Kanzler-Träumerei, die nur davon kündet, dass Deutschland Exportweltmeister ist, aber dabei vergisst, dass wir beim Wirtschaftswachstum in Europa die "rote Laterne" fest in der Hand haben und täglich rd. 1000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze vernichtet werden!
    Unser Land braucht eine Politik, die endlich wieder Schwung in die Wirtschaft bringt und dafür die richtigen Rahmenbedingungen setzt!
  • Deutschland braucht weder Rot-Grüne Wackelpolitik, deren Richtung kaum zu erkennen ist, noch das reine Lagerdenken, wie es bei den SED-Nachfolgern und in manchen Gewerkschaftskreisen gelebt wird.
    Unser Land braucht eine mutige Politik, die Tabus bricht, Besitzstände bereit ist, in Frage zu stellen und auch bereit ist, schmerzhafte Schritte gemeinsam zu gehen.
  • Deutschland braucht keine Demagogen, die Neid fördern und den Menschen Angst vor sozialer Kälte machen.
    Unser Land braucht eine Politik, die dafür sorgt, dass die Menschen wieder Mut fassen und solidarisch zusammen stehen - jeder so, wie er es kann!

Was Deutschland braucht, steht im Regierungsprogramm der CDU/CSU, dass - wie zur Landtagswahl in NRW - den Menschen ehrlich sagt, was auf sie zukommt!

Es lohnt sich, meine lieben Freundinnen und Freunde der Union, davon möglichst viele Angehörige, Freunde, Bekannte, Kollegen oder Nachbarn zu überzeugen!

Bis zur Schließung der Wahllokale am kommenden Sonntag um 18.00 Uhr müssen wir alle gemeinsam mit unserer Kanzlerkandidatin Angela Merkel, unserem Wahlkreiskandidaten Hermann Gröhe und mit allen Freundinnen und Freunden der CDU und CSU um jede Stimme kämpfen!!!

Ich bitte Sie herzlich:

Kämpfen Sie mit!!

Mit freundlichem Gruß

Ihr
Dr. Jörg Geerlings