Tamilische Schule jetzt im Gebäude des Nelly-Sachs-Gymnasiums

Dank der Initiative des Stadtverordneten Dr. Johannes Schmitz (CDU) konnte mit Beginn des neuen Schuljahres die Tamilische Schule neue Räume im Nelly-Sachs-Gymnasium beziehen. Nach 25 Jahren können nun erstmals alle Klassen in einem Gebäude unterrichtet werden. Zwanzig ehrenamtliche Lehrer unterrichten die Schüler in tamilischer Sprache und Kultur. Der Schulstart wurde von den rund 150 Schülern mit einem Festakt begangen. Nach einem kurzen Kennenlernen fanden auf dem Gelände des Jahnstadions Leichtathletik-Wettkämpfe der Schüler statt, die vom stellvertretenden Bürgermeister Dr. Jörg Geerlings (CDU) eröffnet wurden. Ehrenamtler des Tamilischen Bildungsvereins sorgten für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste. Neue Schüler werden von der Tamilischen Schule noch gerne aufgenommen.