Starkes Votum für CDU-Parteichef

Jörg Geerlings bleibt Vorsitzender der CDU in Neuss
Jörg Geerlings bleibt Vorsitzender der CDU in Neuss

Jörg Geerlings bleibt Partei-Chef der Neusser CDU. Der 38 Jahre alte Jurist und Landtagsabgeordnete wurde gestern Abend im Marienhaus an der Kapitelstraße in seinem Amt bestätigt.

Der alte und neue Partei-Chef erhielt mit 89,2 Prozent der gültigen Stimmen der 170 Mitglieder einen breiten Vertrauensbeweis. „Alles, was über 80 Prozent liegt, ist ein gutes Ergebnis für mich“, hatte Geerlings zuvor gesagt. Starke Voten erhielten auch seine Stellvertreter: Elisabeth Heyers (136 Stimmen) und Klaus Karl Kaster (144). Zum neuen Schatzmeister für den nicht mehr amtierenden Christian Paul Thywissen wurde Jakob Beyen mit 87,6 Prozent der Stimmen gewählt.

Die Versammlung hatte mit einer geistlichen Besinnung begonnen, in der Monsignore Pastor Jochen Koenig, zum Umdenken aufrief: „Uns ist in Japan dramatisch vor Augen geführt worden, dass wir nicht die Herren dieser Welt sind.“

Geerlings zog eine positive Bilanz seiner Arbeit in den vergangenen zwei Jahren. Er übte dagegen massive Kritik an Rot-Grün im Bund und in NRW und sprach von einer „Verschuldungsorgie“. In Neuss habe die CDU bewiesen, dass „wir sparen und neu strukturieren können und in der Lage sind, Politik aktiv zu gestalten.“