Stadtratskandidatin Beyen begrüßt mehr als 100 Gäste zur Bürgerversammlung

Waltraud Beyen
Waltraud Beyen

Am Donnerstag fand im Haus Derikum auf Einladung der CDU- Stadtratskandidatin für Derikum, Waltraud Beyen, eine Bürgerversammlung statt. Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit waren die Themen des Abends.Gäste waren Karl Heinz Baum (Vorsitzender des Planungsausschusses), Reiner Geroneit ( Kreistagsabgeordneter für Norf), Herbert Hilgers (Stadtratskandidat für Allerheiligen), Sven Schümann (Stadtrat) sowie der Ortsverbandsvorsitzende der CDU Rosellen Karl-Josef Flüchten. 

Moderiert wurde die mit mehr als 100 Teilnehmern gut besuchte Veranstaltung von Thomas Kracke, Stadtrat und Bezirksausschussvorsitzender Norf. Die Teilnehmer diskutierten sehr engagiert Ihr Wohnumfeld und die Möglichkeiten der Verbesserung, hierbei wurde auch das persönliche Engagement der Bürger erwähnt und begrüßt. Es wurden einige sehr gute Vorschläge gemacht, die von den Politikern aufgenommen und bearbeitet werden müssen. Die Resonanz und das Engagement zeigte die Wichtigkeit dieses Problemfeldes weit über die Grenzen Derikums hinaus. Insbesondere der Punkt Verkehrsbelastung bedarf hier besonderer Beachtung. 

Waltraud Beyen bedankte sich bei allen Teilnehmern und kündigte auf Wunsch der Teilnehmer eine weitere Bürgerversammlung zum Thema "Sicherheit zu Hause" an, die noch in diesem Herbst stattfinden soll. Hier werden Fachleute der Polizei Tipps und Informationen geben.
„Das äußere Erscheinungsbild und die soziale Infrastruktur bestimmen den Wohnwert eines Stadtteils“ so Waltraud Beyen.