#fürneuss

Startseite

Sportförderprogramm 1000x1000: Vereine können Anträge stellen

16.04.2021 1 Minute Lesezeit

Sportförderprogramm 1000x1000: Vereine können Anträge stellen (Foto: Shutterstock)
Foto: Shutterstock

Sportvereine können sich ab sofort für eine Förderung aus dem Programm 1000x1000 bewerben. Das berichtet der Neusser Landtagsabgeordnete und Sportausschussvorsitzende Dr. Jörg Geerlings (CDU). Das Programm fördert das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine. Zwei Millionen Euro stellt das Land dafür in diesem Jahr zur Verfügung. Geerlings „Wir stärken das ehrenamtliche Engagement in den Sportvereinen und sorgen dafür, dass gute Ideen eine unbürokratische Unterstützung finden.“

In diesem Jahr wird der Reha-Sport zusätzlich in den Förderkatalog aufgenommen. Darüber hinaus sind Förderschwerpunkte die Kooperation von Sportvereinen mit Schulen oder Kindertageseinrichtungen, Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport der Älteren sowie Mädchen und Frauen im Sport. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei wieder auf dem Förderschwerpunkt Inklusion. Die ersten 500 Maßnahmen in diesem Bereich werden unabhängig vom allgemeinen Eingang der Anträge vorrangig gefördert. Bei allen Förderschwerpunkte sind grundsätzlich auch digitale Vereinsangebote möglich und förderfähig.

Förderanträge müssen beim Landessportbund (LSB) eingereicht werden. Dieser bittet um frühzeitige Antragstellung. Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bewilligt. Weitere Informationen und das Antragsformular gibt es im Internet: www.lsb.nrw/service/foerderungen-zuschuesse/foerderprogramm-1000x1000