#fürneuss

Startseite

Skihalle ist positiv für die Einkünfte der Stadt

22.01.2001 1 Minute Lesezeit
Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 22.01.2001

    "Ein Betrieb, der fast 300 zusätzliche Arbeitsplätze für eine Region bietet, müsste überall willkommen sein. Wenn er dann noch eine überregionale Werbewirkung für die Stadt hat, dann sollte man den Investoren fast einen roten Teppich ausbreiten", sagt der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Hermann-Josef Baaken zur Diskussion um die Park- und Verkehrsprobleme rund um die Skihalle in Grefrath.

    "Natürlich sind noch nicht alle Probleme gelöst. Aus den Erfahrungen eines so großen Projektes werden alle Beteiligten lernen", ist Baaken sicher. "Aber jede neue Maßnahme bedarf der Eingewöhnung."

    Zur wirtschaftlichen Bedeutung sagte Baaken: "Die zusätzliche Wirtschaftskraft für Neuss lässt sich jetzt noch gar nicht beziffern. Aber wenn man den Besucherzuspruch richtig beurteilt, werden die Einkünfte für die Stadt sich äußerst positiv entwickeln."