#fürneuss

Startseite
Generationswechsel an der Spitze der Jungen Union Rosellen

Schulte folgt auf Crefeld

22.12.2004 2 Minuten Lesezeit

Stefan Crefeld (3.v.l.) und Jens Küsters (Mitte) gratulieren dem neuen Vorsitzenden Marcel Schulte (3.v.r.)

Stefan Crefeld (3.v.l.) und Jens Küsters (Mitte) gratulieren dem neuen Vorsitzenden Marcel Schulte (3.v.r.)

Die Mitglieder der Jungen Union (JU) Rosellen haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Allerheiligen einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Dabei mussten die Jungpolitiker aus dem Neusser Süden auch einen neuen Vorsitzenden wählen, da der seit über 4 Jahren im Amt stehende Stefan Crefeld kein drittes mal kandidierte und auch für kein anderes Amt im JU Vorstand zur Verfügung stand.
Die Entscheidung sei ihm zwar schwer gefallen, aber gerade ein JU Ortsverband muss sehr nahe bei den Jugendlichen und ihren Bedürfnissen stehen und daher soll ein jüngerer Vorsitzende an die Spitze. Stefan Crefeld hatte im Mai 2000 zusammen mit Sven Schümann den seit Jahren ruhenden Ortsverband der Jungen Union aus dem Dornrösschenschlaf erweckt und seitdem jugendorientierte Politik im Ort geführt.

Die JU Rosellen ist der einzige Ortsverband auf Stadt und Kreisebene in Neuss und das bringt schon eine besondere Verpflichtung mit sich und die wird sich auch der neuzuwählende Vorstand stellen betonte Crefeld in seiner Anfangsrede.
Der 32jährige Offizier der Bundeswehr selber wird der Kommunalpolitik weiterhin treu bleiben. Neben der aktiven Arbeit im Stadtbezirk Rosellen, wird er sich jetzt verstärkt im Stadt und Kreisverband der JU und CDU einsetzten.

Mit dem nächsten Tagesordnungspunkt stellte der scheidende Vorsitzende den Rechenschaftsbericht des Verbandes vor und ging ausführlich auf die geleistete Arbeit des ausscheidenden Vorstandes ein. Mit der Leistung brauchen wir uns nicht zu verstecken. Im bevölkerungsstärksten Stadtteil von Neuss sind wir in den letzten Jahren zu einer politischen Größe gewachsen, die beachtet werden muss! Crefeld ergänzte sein Resümee mit dem Hinweis, dass zahlreiche neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

Als Versammlungsleiter wurde im Anschluss der erst selber seit November im Amt stehende neue Vorsitzende des JU Stadtverbandes Neuss, Jens Küsters, gewählt.
Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Mitglieder wurde, durch den jetzt alten Vorsitzenden, der 19jährige Marcel Schulte als Nachfolger vorgeschlagen.

Crefeld begründete seinen Vorschlag mit den bisher gezeigten Leistungen und der Verantwortungsbereitschaft des Kandidaten.
Ohne Gegenvorschläge wurde Schulte dann auch einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

Marcel Schulte steht zur Zeit in seiner Ausbildung zum Chemiekanten bei Bayer Dormagen. Er ist seit Jahren aktives JU Mitglied und gehörte dem alten Vorstand als kooptiertes Mitglied an. Als Nachfolger von Thore Schümann wurde der 17jährige Thomas Kutz einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Neuer Geschäftsführer ist David Tyczka (16) und neuer Kassenführer Julian Guderley (18).
Als Beisitzer wurden durch die Mitglieder Sven Schümann (26), Daniel Tews (17) und Thore Schümann (18) in den Vorstand berufen.

Marcel Schulte stellte in seiner Antrittsrede einen Generationswechsel fest und dankte dann seinem Vorgänger Crefeld für seine Verdienste um die JU Rosellen. Er versprach die gute Arbeit mit jugendlicher Kraft fortzusetzen und betonte dass viele der schon zur Tradition gewordenen Veranstaltungen der JU Rosellen auch durch ihn als neuen Vorsitzenden weiter getragen werden. Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung übergab der alte Vorsitzende Crefeld seinem Nachfolger Schulte symbolisch eine große JU Fahne.