Norf braucht ein Pflegeheim

Foto: www.sxc.hu / lusi

Die CDU Neuss spricht sich klar für den Bau einer Pflegeinrichtung an der Nievenheimer Straße in Norf aus.

„Wir sind überzeugt, dass die vom Kreis in Auftrag gegebene Analyse die Situation in Neuss nicht adäquat erfasst. Unsere Stadt braucht langfristig weitere Pflegeheimplätze und sie braucht diese in Neuss. Umso mehr sind daher alle Beteiligten nun aufgefordert, für die Menschen in Norf und darüber hinaus ein entsprechendes Pflegeangebot zu realisieren“, erklärt der Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings.

Die langjährige Verfechterin des Baus, Waltraud Beyen, und der Vorsitzende der CDU Norf, Thomas Kracke, ergänzen: „Für die Bürgerinnen und Bürger in Norf und in den umliegenden Stadtteilen spielt es keine Rolle, ob irgendwo im Kreis eventuell noch Pflegeplätze frei sind. Sie wollen eine Lösung dort, wo sie leben, ihre Sozialkontakte haben und sich heimisch fühlen. Dafür treten wir ein.“

„In unserer älter werdenden Gesellschaft müssen quartiersnahe Konzepte Vorrang haben. Es muss nun geprüft werden, wie wir gegenüber dem lebensfernen Zentralismus des Landesgesetzes eine kommunale Lösung für Norf finden können“, schließt der Bürgermeisterkandidat Thomas Nickel.