CDU Neuss Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

mit dem Ende des Schützenfestes sind wir in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes gestartet. Am 02.09. findet, passend zum Ressort unseres Bundestagkandidaten Hermann Gröhe, mit dem Gesundheitsmarkt am Konvent die erste große Aktion statt. Mit Infoständen, Haustürbesuchen, Nachbarschaftstreffen und vielen anderen Aktionen wie auch im Internet werden wir dafür kämpfen, dass Hermann Gröhe unsere Stadt weiterhin mit starker Stimme im Bundestag und der Regierung vertreten kann. Unzweifelhafter Höhepunkt des Wahlkampfes wird sicher der Besuch der Kanzlerin am 21.09. sein. 

Trotz eines vermeintlich großen Vorsprungs gilt es, um jede Stimme zu kämpfen. Jede Stimme zählt, um später möglichst viele Optionen zu haben. Jede Stimme zählt, um ein rot-rot-grünes Bündnis in Berlin zu verhindern. Dafür wollen wir in Neuss unseren Beitrag leisten. 

Auch fern vom Wahlkampf waren wir in den Sommerferien aktiv. Dem Newsletter können Sie auch die Meldungen zu meiner Sommertour entnehmen, die mich u. a. zu den Johannitern und der Kita Hubertusweg geführt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Jörg Geerlings

In dieser Ausgabe:

Aluminiumdreieck im Rhein-Kreis Neuss stärken

Veranstaltung: Hermann Gröhe im Dialog

Sommertour: Gröhe und Geerlings besuchen Metzgermeister

Land investiert 2,3 Millionen Euro für Kinderbetreuung in Neuss

Jörg Geerlings: Mit Bastian und Fabian im Rettungseinsatz bei den Johannitern

Sommertour: Geerlings besucht Kita Hubertusweg

CDU Neuss veranstaltet „Gesundheitsmarkt“ am 2. September - Nordrhein-Westfälische Sport-Staatssekretärin Andrea Milz besucht Neuss

Sommertour: Nächste mobile Sprechstunde von Jörg Geerlings in Norf

Autobahnanschluss Delrath muss kommen

Opferschutz hat Vorrang

Gewaltopfern eine starke Stimme geben

CDU stellt Mobilitätsstrategie für Neuss auf

Landtagsabgeordneter Jörg Geerlings (CDU) auf Sommertour durch Neuss

Terroristische Gefährder zügig abschieben

Reform der Kita-Finanzierung endlich auf den Weg gebracht

Abschaffung der Hygiene-Ampel entlastet 150.000 Betriebe im Land

Ende des „Blitzmarathons“: Kein Verlust für die Verkehrssicherheit

CDU und Grüne führen OGS in die Zukunft - Engpässe in der Nachmittagsbetreuung an den Grundschulen müssen beseitigt werden

Digitale Bürgerdienste konsequent ausbauen

Aluminiumdreieck im Rhein-Kreis Neuss stärken

Im Rahmen seiner Sommertour nahm der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings die Einladung von Hydro Norsk und Alunorf zu einem Gedankenaustausch an. Gemeinsam mit dem Neusser Bundestagsabgeordneten, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, und dem Europaabgeordneten Karl-Heinz Florenz, beleuchteten die drei Abgeordneten die für das Unternehmen und den Standort wichtigen Themen landes-, bundes- und europapolitisch.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Veranstaltung: Hermann Gröhe im Dialog

Die CDU-Vereinigungen Frauen Union (FU) und die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) laden alle Interessierten herzlich ein zu „Hermann Gröhe im Dialog“. Dort haben alle Neusserinnen und Neusser die Gelegenheit, sich mit ihrem Anliegen oder ihren Fragen direkt an ihren Bundestagskandidaten Hermann Gröhe zu wenden.
 
Hermann Gröhe im Dialog findet statt am Mittwoch, den 13.09.2017, um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Hermkes Bur“ im Stadionviertel, Rheydter Str. 100, 41464 Neuss.
 
Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit Ihrem Bundestagskandidaten Hermann Gröhe ins Gespräch.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Sommertour: Gröhe und Geerlings besuchen Metzgermeister

„Die Hygieneampel, das Tariftreue- und Vergabegesetz, der wirtschaftsfeindliche Landesentwicklungsplan, das überbordende Landes-Klimaschutzgesetz: Die letzte Landesregierung hat alles daran gesetzt, mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe mit Bürokratie und Einschränkungen zu überziehen. Arbeitsplätze wurden so akut gefährdet“, erklärt der CDU-Parteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Land investiert 2,3 Millionen Euro für Kinderbetreuung in Neuss

Die Landesregierung hat die Zahlen für die Investitionsprogramme von Land und Bund zur Kinderbetreuungsfinanzierung bekanntgegeben. Die Stadt Neuss erhält für gut 9.000 Kinder im Kita-Alter Fördermittel in Höhe von 2.343.407 Euro.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Jörg Geerlings: Mit Bastian und Fabian im Rettungseinsatz bei den Johannitern

Der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings hatte am Neujahrstag die Rettungswache der Johanniter Unfallhilfe im Neusser Hammfeld besucht. Dort entstand die Idee, dass er einmal an einem Rettungseinsatz teilnimmt, um sich einen praktischen Eindruck von der Arbeit der Neusser Rettungsdienste machen zu können. Diese Idee setzte Jörg Geerlings am vergangenen Freitag nun im Rahmen seiner Sommertour um. In einem über 9-stündigen Einsatz fuhr er mit seinem Team jeden der Rettungseinsätze mit.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Sommertour: Geerlings besucht Kita Hubertusweg

„Die neue Landesregierung ist bei der Förderung der Kinderbetreuung auf dem richtigen Weg“, so der Neusser Landtagsabgeordnete und CDU-Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings bei seinem Besuch der Kita Hubertusweg im Rahmen seiner Sommertour. Dort sprach er mit Rainer Küpper, dem Geschäftsführer der Diakonie Neuss Süd, Gudrun Erlinghagen, der zuständigen Fachbereichsleitung, und den Kita-Leiterinnen Ulrike Müller-Rütz und Anja Rückert.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

CDU Neuss veranstaltet „Gesundheitsmarkt“ am 2. September - Nordrhein-Westfälische Sport-Staatssekretärin Andrea Milz besucht Neuss

Wenn Anfang September die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes startet, eröffnet die Neusser CDU ihre Gesprächsangebote für Bürgerinnen und Bürger in der Neusser Innenstadt eher ungewöhnlich. Denn nicht das Werben um Stimmen steht im Mittelpunkt, sondern das Werben dafür, der eigenen Gesundheit durch ausreichend Bewegung und ausgewogene Ernährung die erforderliche Aufmerksamkeit zu schenken.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Sommertour: Nächste mobile Sprechstunde von Jörg Geerlings in Norf

Die Sommertour des Neusser Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings (CDU) geht weiter. Nach der ersten mobilen Sprechstunde auf der Furth setzte Jörg Geerlings seine Gespräche auf dem Neusser Markt fort und ist am kommenden Freitag, 18.8.17 ab 9 Uhr auf dem Lessingplatz in Norf. U.a. werden die örtlichen Stadtverordneten Waltraud Beyen und Thomas Kracke sowie der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Lars Becker mit dabei sein.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Autobahnanschluss Delrath muss kommen

„Gemeinsam für die Bürginnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss“ so könnte man den regelmäßigen Kontakt der beiden Landtagsabgeordneten Heike Troles und Dr. Jörg Geerlings mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke beschreiben. Die drei kamen zu einem Arbeitstreffen im Landtag zusammen, bei dem aktuelle Themen für den Rhein-Kreis Neuss und aus dem Land auf der Agenda standen.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Opferschutz hat Vorrang

„Der Schutz von Opfern hat für uns Vorrang“, so der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings nach einem Gedankenaustausch mit dem Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Peter Biesenbach. Geerlings berichtete Minister Biesenbach ausführlich über ein wenige Tage zuvor geführtes Gespräch mit Eduard Bales, dem Vorsitzenden des Weißen Rings in Neuss, bei dem das Thema Opferschutz im Mittelpunkt stand.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Gewaltopfern eine starke Stimme geben

Im Rahmen seiner Sommertour traf sich der Neusser Landtagsabgeordnete und CDU-Parteivorsitzende Dr. Jörg Geerlings mit dem für den Rhein-Kreis Neuss zuständigen Außenstellenleiter des Weißen Rings, Eduard Bales. Im Weißen Ring helfen Ehrenamtler Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind, begleiten sie bei Gerichtsprozessen und unterstützen sie bei ihrer Entschädigung. Im Rhein-Kreis Neuss findet diese Arbeit eng vernetzt mit der Polizei, ärztlichen Diensten und sozialen Angeboten, wie etwa der telefonischen Notfallseelsorge, statt.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

CDU stellt Mobilitätsstrategie für Neuss auf

Der Straßen- und der urbane Güterverkehr nimmt zu, die Anzahl der Pendler steigt und veränderte Konsumgewohnheiten haben zu einem Anstieg des Lieferverkehrs geführt. Gleichzeitig eröffnen die Digitalisierung, veränderte Distributionswege und – perspektivisch - die Entwicklung des autonomen Fahrens und neuer Antriebstechniken neue Chancen für die Verkehre in Neuss.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Landtagsabgeordneter Jörg Geerlings (CDU) auf Sommertour durch Neuss

Der CDU-Parteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings geht auf Sommertour durch Neuss. Dabei bietet er u.a. mobile Sprechstunden an und besucht Einrichtungen und Betriebe in der Stadt. 

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Terroristische Gefährder zügig abschieben

„Nachdem das Bundesverfassungsgericht diese Woche entschieden hat, dass die Rechtsgrundlage für die Abschiebungsanordnungen gegen sog. ‚Gefährder‘ sowohl formell als auch materiell mit dem Grundgesetz vereinbar ist, müssen wir in Nordrhein-Westfalen die Kapazitäten für den Vollzug von Abschiebungen vorrangig für diesen Personenkreis einsetzen“, so der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings. Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts bestätigte eine Abschiebungsanordnung des bremischen Innensenators aus dem März 2017 gegen einen algerischen Staatsangehörigen, der von den dortigen Behörden als Gefährder eingestuft wurde.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Reform der Kita-Finanzierung endlich auf den Weg gebracht

„Die Finanzierung der Kindertagesstätten über die bisherigen Kindspauschalen funktioniert seit langem nicht – und trotz gegenteiliger Ankündigungen von Rot-Grün zur Wahl 2012 hat sich daran in den letzten fünf Jahren auch nichts geändert“, so der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings zum Kollaps der Kita-Finanzierung in Nordrhein-Westfalen. Die bislang geltende, jährliche Erhöhung der Kindspauschalen um 1,5 Prozent reiche angesichts der erheblich stärker steigenden Kosten seit Langem nicht mehr aus.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Abschaffung der Hygiene-Ampel entlastet 150.000 Betriebe im Land

„Die Abschaffung der unter Rot-Grün beschlossenen Hygiene-Ampel  wird rund 150.000 Betriebe im Land vor einem weiteren Bürokratiemonster bewahren“, so der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings zum bevorstehenden Aus für das unter Rot-Grün im Februar verabschiedeten Kennzeichnungssystem. Ab 2020 wären alle Gastronomie-, Bäckerei-, Metzger- und weitere Betriebe im Land durch das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz verpflichtet gewesen, das Ergebnis des jeweils letzten Kontrollbesuches mit der jeweils passenden Ampelfarbe an der Eingangstür zu kennzeichnen.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Ende des „Blitzmarathons“: Kein Verlust für die Verkehrssicherheit

Der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings hat das Ende des Blitzmarathons in Nordrhein-Westfalen begrüßt und sieht darin keinen Verlust für die Verkehrssicherheit in Nordrhein-Westfalen.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

CDU und Grüne führen OGS in die Zukunft - Engpässe in der Nachmittagsbetreuung an den Grundschulen müssen beseitigt werden

Die Koalitionsfraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen werden in den heutigen Schulausschuss einen Antrag zur Erweiterung der Offenen Ganztagsschule einbringen. „Gute Familienpolitik bedeutet vor allem Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Schaffung entsprechender Rahmenbedingungen auf kommunaler Ebene ist daher für uns eine zentrale Aufgabe: Wir wollen in Zukunft für jedes Kind einen Betreuungsplatz in der Grundschule vorhalten, dessen Eltern einen solchen Platz in Anspruch nehmen wollen“, erläutern die schulpolitischen Sprecherinnen Stephanie Wellens (CDU) und Henny Rönneper (Bündnis 90/Die Grünen) den Antrag. „Die mit großen Anstrengungen hergestellte gute Betreuungssituation in den Kitas soll dadurch auch nach Eintritt der Kinder in die Grundschule weiter für alle Eltern in Neuss gewährleistet sein. Niemand soll seinen Beruf aufgeben müssen, nur weil sein Kind eingeschult wird. Daher wird die bisher geltende Obergrenze von 3.200 OGS-Plätzen ersatzlos gestrichen. Ab sofort zählt der tatsächliche Bedarf.“

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

Digitale Bürgerdienste konsequent ausbauen

Die morgige Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden zeigt einmal mehr, dass die städtischen Angebote endlich für die Bürgerinnen und Bürger digital bearbeitbar sein müssen.

ganzen Artikel lesen »
zum Seitenanfang ^

CDU Stadtverband Neuss
Münsterplatz 13a
41460 Neuss
http://www.cdu-neuss.de
E-Mail: info@cdu-neuss.de

Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte hier.

zum Seitenanfang ^