#fürneuss

Startseite

Neusser CDU sucht Bewerber für Berlin

28.09.2001 1 Minute Lesezeit
Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 28.9.2001

Die Weichenstellung im Vorfeld der Wahlen zum Deutschen Bundestag, möglicher Wahltermin ist der 22. September 2002, beschäftigt auch zunehmend die Neusser CDU.

Am Montag (1.) sind die rund 2000 Neusser Christdemokraten aufgerufen, 48 Frauen und Männer zu wählen, die am 22. November gemeinsam mit den Delegierten aus Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen den CDU-Kandidaten im Wahlkreis 109 aufstellen werden. Zuvor wird die Neusser CDU ihren Vorschlag für die Bundestagskandidatur formulieren.

Favorit ist der Neusser Rechtsanwalt Hermann Gröhe MdB. Der 40-Jährige wird sich mit einer Grundsatzrede "Deutschland ein Jahr vor der Wahl" den Parteimitgliedern als Bewerber vorstellen. Die CDU-Versammlung beginnt am Montag um 19 Uhr im Foyer der Stadthalle. Zudem muss die Versammlung die Beitragsumstellung auf den Euro beschließen.