#fürneuss

Startseite

Neusser CDU-Fraktion kritisiert Entscheidung für Ausweitung der Flugverkehre in Düsseldorf

10.11.2005 1 Minute Lesezeit

    Dr. Bernd Koenemann

    Dr. Bernd Koenemann

    "Mit der Entscheidung für eine Ausweitung der Flugzeiten und eine Erhöhung der Flugfrequenzen am Düsseldorfer Flughafen wurden die berechtigten Interessen der Bürgerinnen und Bürger in der Region außer Acht gelassen", kritisiert der Neusser CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Bernd Koenemann den Beschluss von NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke.

    "Wohnqualität hängt entscheidend auch von der Lärmbelastung ab", so Koenemann weiter. "Gegen den erklärten Willen zahlreicher Bürgerinitiativen wurden hier diese Gesichtspunkte vernachlässigt, um den wirtschaftlichen Interessen des Flughafens Genüge zu tun."

    Fairerweise müsse allerdings eingeräumt werden, dass der Verkehrsminister auf der Basis der bestehenden Gesetzeslage nach pflichtgemäßer Abwägung so entschieden habe.

    Koenemann kündigt an, dass "die CDU im Interesse der besonders betroffenen Bürgerinnen und Bürger im Neusser Norden, Süden sowie in Grefrath und Holzheim" prüfen werde, ob Rechtsmittel gegen diese Entscheidung eingelegt werden sollen.