Neuss investiert in Bildungsstandort der Zukunft

„Dieses Gebäude wird Maßstäbe setzen“, erklärt Schulausschussvorsitzende und Jurymitglied Stephanie Wellens zum Ratsbeschluss zum Neubau von VHS, Musikschule und Fern-Uni Hagen auf dem Gelände des ehemaligen Busbahnhofs. „Neben den baulichen Aspekten sei insbesondere die inhaltliche Verknüpfung der zukünftigen Nutzer ein Novum“, von dem sich die CDU-Bildungsexpertinnen Stephanie Wellens und Anne Holt große Synergieeffekte versprechen.

Mit dem Bau des dreigeschossigen Gebäudes soll bereits im Mai begonnen werden. Musikschule, VHS und Fern-Uni kommen unter ein Dach, dazu eine Caféteria und die großzügig ausgestellten historischen Spuren der Neusser Stadtgeschichte. Die Entwicklung des mittels einer öffentlich-privaten Partnerschaft zu bauenden Gebäudes war in einem umfangreichen Prozess von einer Fachjury begleitet worden. Dieser gehörten für die CDU neben Stephanie Wellens auch Karl Heinz Baum und Heinz Hick an. „Von dieser zukunftsweisenden Investition in die Bildung werden auch die nachfolgenden Generationen profitieren. Darüber hinaus wertet das qualitativ hochwertige und optisch ansprechend gestaltete Gebäude die Innenstadt deutlich auf,“ bekräftigen Baum und Hick abschließend.