Neuss bekommt 18 Millionen vom Land

18.11.2021 3 Minuten Lesezeit

Entwicklung der pauschalen Landeszuweisungen seit 2010

Entwicklung der pauschalen Landeszuweisungen seit 2010

Neuss kann im kommenden Jahr wieder mit einer gewaltigen finanziellen Unterstützung des Landes rechnen. Genau 18.040.835,22 Euro wird das Land der Stadt zur Verfügung stellen. Rund 14 Millionen erhält sie als Pauschalzuweisungen, weitere vier Millionen über sogenannte Schlüsselzuweisungen. Das geht aus der aktuellen Modellrechnung der Landesregierung hervor.

„Die Landesregierung bleibt weiterhin ein verlässlicher Partner unserer Stadt“, freut sich der Neusser Landtagsabgeordnete Jörg Geerlings (CDU). „Sie entlastet unseren Haushalt und hält damit ihre Zusage einer kommunalfreundlichen Politik ein.“ Außerdem, so der Abgeordnete, sei die hohe Geldsumme ein Zeichen von Solidarität. „Das Land unterstützt die alltägliche Arbeit der Kommunen und federt auch eventuelle Einnahmeausfälle ab. Das ist gerade in Zeiten der Pandemie wichtig. Davon profitieren die Neusserinnen und Neusser.“