Nach Rodungsaktion erfolgt Aufforstung im Neusser Norden

Foto: Anne Holt

Zahlreiche Anfragen besorgter Bürger zu Rodungsaktionen im Stadtwald An der Rehhecke im Neusser Norden gingen jetzt bei der zuständigen Stadtverordneten Anne Holt sowie dem Kreistagskandidaten Johann-Andreas Werhahn ein. „Wir haben uns sofort darum gekümmert und können deshalb unmittelbar Entwarnung signalisieren“, so Anne Holt.

Die Baumfällaktion kurz vor Jahresende sei notwendig geworden, nachdem die Kreisforstdienststelle aus Sicherheitsgründen eine entsprechende Anweisung gegeben hatte. „Sobald die Witterung es zulässt, erfolgt eine Aufforstung – die Bäume sind schon bestellt“, hat Anne Holt beruhigende Nachrichten. Eine Nutzungsänderung für das betroffene Gelände sei nicht vorgesehen.