CDU Neuss unterwegs

Mit Geerlings auf Zeitreise durch die NRW-Parlamentsgeschichte

Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „CDU Neuss unterwegs“ konnte eine Besuchergruppe mit dem Neusser CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings auf Zeitreise durch 70 Jahre nordrhein-westfälische Parlamentsgeschichte gehen. Im Haus der Parlamentsgeschichte, das in der Villa Horion, Sitz der Ministerpräsidenten von 1961 bis 1999, untergebracht ist, wurden die Besucherinnen und Besucher an die vier Orte zurückversetzt, in denen das Parlament seit 1946 tagte. Konstituiert hatte sich das Parlament im alten Opernhaus, zog aber bereits zur zweiten Sitzung in die Räumlichkeiten der Henkel-Werke. Bis zum Neubau des Landtages 1988 am Rheinufer, kam das Parlament im Ständehaus am Schwanenspiegel zusammen.

Eine interessante und kompetente Führung, original Filmausschnitte und Radiobeiträge sowie Möbel und Exponate aus der jeweiligen Zeit haben die Geschichte der letzten 73 Jahre seit Gründung Nordrhein-Westfalens wieder lebendig werden lassen. „In dieser Zeit haben sich die Politik und die politischen Rahmenbedingungen rasant verändert. Die Ausstellung veranschaulicht dies beeindruckend. Ich freue mich, dass trotzt tropischer Temperaturen alle Teilnehmer begeistert vom Besuch im Haus der Parlamentsgeschichte waren“, zieht Geerlings sein Fazit. Bei einem kühlen Getränk im Schatten des Landtages kamen Geerlings und die Besuchergruppe anschließend auf viele aktuelle politische Themen zu sprechen.