Masterplan soll realistische Ziele entwickeln

Dr. Jörg Geerlings MdL
Dr. Jörg Geerlings MdL

Zur aktuellen Diskussion um den Masterplan äußert sich der geschäftsführende Parteivorstand der Neusser CDU, der das Masterplanverfahren grundsätzlich begrüßt. „Wir sehen in dem Masterplanverfahren eine große Chance für die Stadtentwicklung, werben jedoch für realistische Ziele, die vorhandene Strukturen nicht zerstören darf“, so CDU-Vorsitzender Dr. Jörg Geerlings. Die Diskussion um den Masterplan gehöre in den dafür vom Rat eingesetzten Lenkungsausschuss, der von der Verwaltung unterstützt werden sollte.

Dennoch müsse es Vorgaben in einigen grundsätzlichen Überzeugungen geben. So dürfe erstens die Hafenwirtschaft weder in ihrem Bestand noch in ihrer Weiterentwicklung gefährdet werden. Zweitens sei eine weitere Ausdehnung von Einzelhandelsflächen zu Lasten der Innenstadt weder notwendig noch sinnvoll. Auch Fragen der Wohnbebauung im zu untersuchenden Bereich dürften drittens nicht zu einer Gefährdung von Bestand und Entwicklung der Hafenwirtschaft führen. „Realitätssinn und Kreativität müssen sich nicht ausschließen; sie bewahren jedoch vor unnötiger Diskussion“, so Heiner Cöllen und Geerlings abschließend.