Kein parteiübergreifender Kompromiss zur Plakatierung

Dr. Jörg Geerlings
Dr. Jörg Geerlings

Mit Bedauern nimmt CDU-Vorsitzender und Landtagskandidat Dr. Jörg Geerlings zur Kenntnis, dass es keinen parteiübergreifenden Kompromiss zum Plakatierungsbeginn geben wird.
„Alle Parteivorsitzenden haben sich auf meine Initiative gemeldet – dafür danke ich den Kollegen“, so Geerlings. „Leider ist die SPD mit Blick auf die bereits zum 31. März erteilte Genehmigung nicht bereit, auf die Plakatierung vor Ostern zu verzichten“.

Die CDU habe auch in früheren Jahren immer wieder Initiativen gestartet, weniger oder nur mit Großformaten zu plakatieren. Dies könne jedoch aus Wettbewerbsgründen nur dann eingehalten werden, wenn sich alle politischen Bewerber daran beteiligen.