#fürneuss

Startseite

Karolina Swiderski neue Vorsitzende der Jungen Union

06.02.2011 1 Minute Lesezeit

Karolina Swiderski neue Vorsitzende der Jungen Union

Die Junge Union Neuss hat einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende ist jetzt die 25jährige Karolina Swiderski, die u.a. bereits politische Erfahrung als Vorsitzende der Schüler Union Deutschland sowie als Beisitzerin im Vorstand der Jungen Union und CDU Neuss gesammelt hat.

Als Stellvertreter steht ihr Kevin Selhorst zur Seite, der im Vorstand der letzten Wahlperiode Geschäftsführer war. Neuer Geschäftsführer ist Sebastian Ley. Die Kasse der JU wird wie in der letzten Wahlperiode Christian Hahn führen.

Die Mitgliederversammlung der größten politischen Jugendorganisation in Neuss erfreute sich des Besuches des Bundestagsabgeordneten und CDU-Generalsekretärs Hermann Gröhe sowie des Parteivorsitzenden der CDU Neuss und Neusser Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings. In ihren Grußworten an die Mitgliederversammlung betonten sie insbesondere die wichtige Funktion, die die Junge Union bei der Einbindung junger Menschen in die Politik spielt.

Großen Dank sprach die Mitgliederversammlung dem scheidenden Vorsitzenden Thomas Kaumanns aus, der dem Vorstand als Beisitzer erhalten bleibt.

Swiderski kündigte in ihrer Vorstellung an, mit dem neuen Vorstand die Politik aktiv mitzugestalten. Mit dem neuen Vorstand möchte sie die Themen der jungen Generation, aber auch generationsübergreifende Themen diskutieren und hierzu klare Position beziehen. Die Einbindung der zahlreichen Mitglieder der Jungen Union Neuss sei dabei eine zentrale Aufgabe, sowohl bei der inhaltlichen Arbeit, wie auch auf gemeinsamen Veranstaltungen wie z.B. dem Neusser Sommerkick. Genauso so schnell wie die JU Neuss zu Beginn des Jahres auf die geplante Ansiedlung einer Therapieklinik für Schwerverbrecher reagiert hat, müsse die JU auch künftig auf aktuelle politische Entwicklungen eingehen und für die Interessen der Menschen, vor allen Dingen der jungen Menschen, eintreten. Gemeinsam mit den jungen Stadtratsmitgliedern Andreas Hamacher, Thomas Kaumanns, Dirk Bongards und Sven Schümann sieht Swiderski ein großes Potenzial Politik aktiv zu gestalten.

Der neue geschäftsführende JU-Vorstand wird durch sieben Beisitzer unterstützt: Tom Goertz, Theresa Hüsch, Kirill Malzev, Thomas Kaumanns, Katharina Schneider, Melanie Schmid und Oliver van Gehlen wurden gewählt.