Junge Union prämiert Sieger des Wettbewerbs „Mein Europa“

Die Junge Union Neuss lud jetzt Kinder und Jugendliche zur Teilnahme am Wettbewerb „Mein Europa“ ein. „Mit diesem Wettbewerb wollten wir fördern, dass junge Menschen darüber nachdenken, was Europa für sie ganz konkret bedeutet“, äußert sich Thomas Kaumanns, Vorsitzender der Jungen Union Neuss.

Zur Teilnahme am Wettbewerb waren alle Kinder- und Jugendgruppen aus Neuss eingeladen - egal ob Schulklassen, Sportmannschaften, Pfadfindergruppen, Besucher eines Jugendzentrums oder andere. Die Teilnehmer sollten sich kreativ mit dem Thema Europa auseinandersetzen. Sie konnten dazu ein Essay schreiben, ein Bild oder eine Collage anfertigen oder am Computer einen Beitrag erstellen.

Am 6. Juni 2009 werden um 13.00 Uhr am CDU-Infostand zur Europawahl auf dem Markt die Gewinner prämiert. Das sind Svenja Schulz und Monika Maciewski, Schülerinnen der Klasse GU des Erzbischöflichen Berufskollegs Neuss, Abteilung Marienhaus – Wahlplakat „Rettet die Wahlen“ sowie Jennifer Wolf und Stephanie Peters, ebenfalls Schülerinnen der Klasse GU des Erzbischöflichen Berufskollegs Neuss, Abteilung Marienhaus – Wahlplakat „Mache Deinen ersten Zug“.