#fürneuss

Startseite
Bundesschülertagung wählte in Neuss einen neuen Bundesvorstand

Junge Union gratuliert Karolina Swiderski

07.07.2004 1 Minute Lesezeit

Die Junge Union (JU) Neuss gratuliert ihrem Mitglied Karolina Swiderski herzlich zur Wahl an die Spitze der einzigen politischen Schülerorganisation in Deutschland, der Schüler Union (SU) Deutschlands. "Uns hat es nicht nur gefreut, dass mal wieder nach langer Zeit eine große Tagung in Neuss stattgefunden hat, sondern vor allem, dass wir Neusser jetzt auch die Bundesvorsitzende stellen dürfen.", äußerte sich JU-Vorsitzender Sven Schümann, der die Tagung am vergangenen Samstag mit verfolgte.

Schümann sieht den Grund für das tolle Abschneiden der Neusserin, die auch im Landesvorstand der SU mitarbeitete, aber vor allem in ihrer guten Arbeit vor Ort: Karolina hat auch die Schüler Union Neuss als Kreisvorsitzende wieder zu einer schlagkräftigen Truppe gemacht, die nicht nur politisch für die Interessen der Schüler diskutiert, sondern sich auch durch gute Organisation von Veranstaltungen für diese einsetzt. Das Ergebnis, die Bundestagung in Neuss durchzuführen, zeigt dies deutlich. Vor allem auch der Anteil an Schülerinnen in der Neusser Schülerorganisation sollte dabei nicht vergessen werden. So wird beispielsweise auch die stellvertretende Vorsitzende der SU in Neuss durch ein weibliches Vorstandsmitlied gestellt.

"Im Namen der Jungen Union dankt Schümann Swiderski für ihre bisherige erfolgreiche Arbeit und hofft nun, dass sie ihr neues Amt erfolgreich mit einer glücklichen Hand ausübt. Wir gehen davon aus, dass auch unsere Arbeit vor Ort dadurch gestärkt wird, und dass die Schüler Union sich auch weiterhin stark in die Junge Union einbringt.", so Schümann abschließend.