#fürneuss

Startseite

JU-Stadtverordneter Hamacher: Einsatz von Überwachungskameras sinnvoll

08.05.2006 1 Minute Lesezeit

Als „sinnvoll“ bezeichnete jetzt der Stadtverordnete Andreas Hamacher aus Reihen der Jungen Union den Vorstoß von CDU-Chef Dr. Jörg Geerlings und Heiner Cöllen zum gezielten Einsatz von Überwachungskameras zur Gefahrenabwehr und Gewaltprävention an Gewaltschwerpunkten in der Innenstadt.

Insbesondere komme auch das Bahnhofsumwelt für einen verstärkten Einsatz von Überwachungskameras in Betracht, um vor Gewaltakten im Vorhinein abzuschrecken, bzw. die Strafverfolgung zu erleichtern, so Hamacher.

Oberstes Ziel beim Einsatz von Überwachungskameras sei die Sicherheit und auch die „gefühlte Sicherheit“ der Bürgerinnen und Bürger. Viele Bürger wünschten sich mehr Polizeipräsenz auf den Straßen, was teilweise aufgrund finanzieller Ressourcen in Zeiten knapper Kassen in der Umsetzung schwierig sei. Hier könnte der Einsatz von Überwachungskameras an Kriminalitätsschwerpunkten hilfreich sein.