#fürneuss

Startseite
Anstrengung aller Kräfte notwendig, um deutlich gestiegene Jugendarbeitslosigkeit zu senken

JU: Erfolg für vierte Neusser JOB-Börse

18.07.2002 1 Minute Lesezeit

Die diesjährige Neusser JOB-Börse der Jungen Union Neuss (JU) stand vornehmlich unter dem Zeichen, Jugendlichen Orientierung bei der Auswahl ihres Berufsweges zu geben. Nunmehr zum vierten Mal organisierte der Stadtverband der Jungen Union Neuss gemeinsam mit der CDU-Mittelstandsvereinigung des Kreises Neuss diese Veranstaltung, die erstmals im neuen Kreishaus an der Oberstraße stattfand. Ein abwechslungsreiches Programm mit 24 Ausstellern bot sich den Interessierten, zu denen mehr als 400 Schülerinnen und Schüler gehörten.

Mit dem Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe als Schirmherr der Veranstaltung gewann man einen wichtigen Vertreter aus der Politik, der sich den Fragen der Jugendlichen stellte. „Anstrengungen in der Bildungs-, Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik müssen gerade junge Menschen im Blick haben“, forderte Gröhe. Ausbildung sei der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit. Diese mahnenden Worte werden verdeutlicht durch eine um mehr als 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegene Jugendarbeitslosigkeit in der Bundesrepublik.

„Wir stellen immer wieder fest, dass die Anstrengungen der Unternehmen und Institutionen, wie beispielsweise IHK und Kreishandwerkerschaft vorbildlich sind, um jedem einen Ausbildungsplatz zu ermöglichen, dass aber immer noch viele Jugendliche kaum Orientierung über ihren weiteren beruflichen Werdegang haben“, so der Organisator der Veranstaltung, der JU-Vorsitzende Jörg Geerlings. Der Ansturm von über 400 Schülerinnen und Schülern bei der JOB-Börse belege dies.

Kritisch beurteilte Geerlings weiter, dass das Engagement einiger Schulen bei diesem Thema höher sein müsse; denn schließlich sollten die Jugendlichen eine faire Chance auf dem Arbeitsmarkt haben. Auch seien die verschiedenen Schulformen unterschiedlich vertreten gewesen. Hierauf wolle man zukünftig verstärkt achten. Eine Verbesserung sieht Geerlings im Termin. So sei ein Termin im Herbst günstiger, da dann vornehmlich die Einstellungsverfahren der Unternehmen liefen. Hoch zufrieden zeigte man sich zudem mit der Nutzung der eigens eingerichteten Internetseiten zu dieser Veranstaltung, die unter www.ju-neuss.de abrufbar sind. Die Unternehmen und Interessierten hätten hierüber beste Informationen erhalten.