Ideenfabrik „Neuss – wohnen und arbeiten 2030“ Ideen werden Wirklichkeit

Foto: Pixabay

Die CDU Neuss führt Ihre Ideenfabrik fort. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen, wenn aus den Ergebnissen der Ideenfabrik zu „Neuss - wohnen und arbeiten 2030“ konkrete Maßnahmen entwickelt werden.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 25.09.2018, um 19 Uhr, in der Gaststätte Im Dom.

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Natalie Panitz moderiert die Diskussion: „Wir freuen uns über jede Idee und Anregung. Gemeinsam wollen wir Maßnahmen für ein liebens- und lebenswertes Neuss entwickeln. Ob Städtebau, Mobilität, Freizeit und Umwelt, Arbeiten und Wohnen bis hin zu Kultur und Soziales – es gibt viel zu tun. Packen wir es an.“