#fürneuss

Gute Nachrichten für Landwirte im Rhein-Kreis Neuss

26.04.2021 1 Minute Lesezeit

Gute Nachrichten für Landwirte im Rhein-Kreis Neuss

Beim Obst- und Gemüseanbau brauchen viele Landwirte auch im Rhein-Kreis Neuss Unterstützung durch Saisonarbeitskräfte aus dem Ausland. Der Deutsche Bundestag hat nun beschlossen, dass diese angesichts der Corona-Pandemie künftig statt 70 Arbeitstagen 102 Arbeitstage (oder vier Monate) als Saisonarbeitskräfte beschäftigt werden dürfen. Die Regelung gilt bis zum 31. Oktober.

Hermann Gröhe, der als direkt gewählter Bundestagsabgeordneten mit zahlreichen Landwirten aus dem Rhein-Kreis Neuss über die Herausforderungen in Corona-Zeiten gesprochen hatte, begrüßt die Regelung: "Aussaat, Pflege und Ernte sind mit viel Arbeit verbunden. Die erweiterte Arbeitsregelung sorgt dafür, dass die Landwirte auch im Rhein-Kreis Neuss Planungssicherheit in der Hochsaison erhalten und weniger Arbeitskräfte grenzüberschreitend reisen müssen. Das ist eine gute Nachricht für eine gute Ernte in Corona-Zeiten!"