Gnadentaler CDU-Stadtverordnete unterstützt Stadtteil-Frischemarkt

Ulla von Nollendorf
Ulla von Nollendorf

„Für den Mittwochs im Einkaufszentrum am Artur-Platz-Weg in Gnadental stattfindenden Frischemarkt ist die Lösung der Stromversorgung in unmittelbarer Sicht“, erklärt CDU-Stadtverordnete Ursula von Nollendorf. Dies sei für den langfristigen Bestand des Marktes unabdingbar.

Auf Initiative von Nollendorfs erfolgte eine Abstimmung mit den zuständigen Stellen bei der Sparkasse Neuss. Im Ergebnis wird nun eine Stromleitung aus dem Gebäude der Sparkasse Gnadental nach außen geführt, die mit Zähler und notwendigen Stromanschlüssen versehen wird. Die Abrechnung mit den Marktbeschickern erfolgt über die Stadt, die wiederum einen Vertrag mit der Sparkasse schließt.

Zum nächsten Markttag werden durch die Stadtverwaltung noch einmal die Konditionen und Wünsche mit allen Marktbeschickern abgeklärt. Danach beginnt sofort die bauliche Umsetzung. „Damit ist die Zukunft aller Marktstände gesichert, und der sehr gut angenommene Wochenmarkt kann auch gut ausgerüstet in die warme Jahreszeit blicken“, so von Nollendorf abschließend.