Geerlings zum Lagebild Kriminalität 2018: Statistik belegt gute Polizeiarbeit - Rahmenbedingungen weiter verbessern

Zum Lagebild Kriminalität 2018 für den Rhein-Kreis Neuss erklärt der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings:

„Der Kriminalitätsbericht zeigt auf, dass die Polizei im Rhein-Kreis Neuss bei der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten hervorragende Arbeit leistet. Die Fallzahlen sind im Rhein-Kreis Neuss insgesamt gesunken, die Aufklärungsquote bleibt auf konstant hohem Niveau. Allen Polizistinnen und Polizisten danke ich für ihren Einsatz.

Sorge macht mir, dass die Gewaltkriminalität in Neuss massiv angestiegen ist, und zwar von unter 350 auf mehr als 400 Delikte. Dahinter verbergen sich beispielsweise Vergewaltigung, Raub und gefährliche oder schwere Körperverletzung. Dagegen müssen wir mit aller Konsequenz vorgehen.

Die Ende 2018 beschlossenen Änderungen des Polizeigesetzes geben den Einsatzkräften neue Möglichkeiten und Mittel, um unsere Sicherheitslage weiter zu erhöhen. Wo nötig, werden wir die Rahmenbedingungen für die Polizeiarbeit weiter verbessern und den Beamtinnen und Beamten den Rücken stärken. Außerdem stocken wir stetig das Personal auf.“