Geerlings will Aufgabenteilung

Dr. Jörg Geerlings
Dr. Jörg Geerlings

CDU-Parteichef Dr. Jörg Geerlings, der designierte Fraktions-Vize für den Bereich Finanzen und Wirtschaft, strebt nicht an, seinem Vorgänger Karlheinz Irnich in allen Ämtern zu folgen: „Eine Aufgabenteilung erscheint in dieser Situation sehr sinnvoll.“ So wird Geerlings am 19. März - vermutlich ohne Gegenkandidaten - für den stellvertretenden Fraktionsvorsitz kandidieren.

Auch könnte er den Vorsitz im Aufsichtsrat der Stadtwerke-Tochter Energie und Wasser übernehmen. Für ihn spricht, dass er nicht nur ein Befürworter der Fusion mit den Stadtwerken Krefeld ist, sondern auch den Meinungsbildungsprozess gestaltet hat. Zudem kennt er als Vorstandsmitglied des CDU-Bezirks Niederrhein einige einflussreiche CDU-Politiker in Krefeld recht gut.

Neuer Vorsitzender im Finanzausschuss könnte Klaus Karl Kaster werden, dem der erfahrene CDU-Politiker bereits angehört. Er besitzt auch als ehemaliger Stadtdirektor von Lippstadt Erfahrung im Umgang mit kommunalen Haushalten. Ein Indiz, dass Kaster vor einer Berufung steht: Fraktionschef Dr. Bernd Koenemann wird die Haushaltsklausur am Samstag leiten und hat Kaster gebeten, ihm zu attestieren. Finanzexperte Irnich hatte durch seinen Rückzug das Personalkarussell in Gang gesetzt.