Geerlings vor Ort im Mehrgenerationenhaus „Treff 20“

Dr. Jörg Geerlings, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion, besuchte kürzlich das Mehrgenerationenhaus „Treff 20“ auf der südlichen Furth. Dort diskutierte er mit Menschen aus dem Viertel und informierte sich über das Angebot des Diakonischen Werks.

Das Mehrgenerationenhaus „Treff 20“ ist Bestandteil des noch recht neuen Stadtteils auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs. Es ist offen für Menschen aus allen Generationen und bietet unter anderem einen Mittagstisch, eine Spielgruppe, Hausaufgabenbetreuung sowie einen Seniorentreff. Darüber hinaus bekommen die Bewohner des Viertels Unterstützung bei vielen Verrichtungen des Alltags. Die Einrichtung in Trägerschaft des Diakonischen Werks wird von der Stadt Neuss finanziell gefördert.

Das Besondere am Stadtteil südliche Furth ist, dass dort von Anfang an nicht nur ein Wohngebiet, sondern auch ein dieses umschließendes soziales Netz geplant wurde. Dazu gehören neben dem „Treff 20“ auch Pflegewohngruppen und eine Wohneinrichtung für Demenzkranke.
Geerlings zeigte sich beeindruckt: „Einrichtungen wie der Treff 20 auf der südlichen Furth haben für das Miteinander im Stadtteil eine große Bedeutung. Menschen verschiedener Generationen und Kulturen kommen zusammen und gestalten gemeinsam ihren Alltag. Gerne habe ich diese Einrichtung besucht – um mich zu informieren, aber auch um zuzuhören, wo vor Ort der Schuh drückt.“