Geerlings und CDU auf Zuhörtour in Uedesheim

21.10.2021 1 Minute Lesezeit

Geerlings und CDU auf Zuhörtour in Uedesheim

Die Zuhörtour des Neusser Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings kommt am kommenden Dienstag, dem 26. Oktober, um 18 Uhr nach Uedesheim in die Rheinterrasse auf der Deichstraße 16.

Landtagsabgeordneter Dr. Jörg Geerlings möchte auf seiner Zuhörtour vor allem eins: Zuhören und ins Gespräch kommen! „Ich möchte keine Politik über die Köpfe der Menschen hinweg machen, sondern mit Ihnen gemeinsam Politik gestalten. Darum sind ein genaues Bild, fachkundige Ansprechpartner und das Wissen über aktuelle Anliegen vor Ort meine wichtigste Grundlage, Neuss bestmöglich im Landesparlament vertreten zu können“, erläutert Geerlings seine Motivation, die Stadtteile regelmäßig zu besuchen. „Ich freue mich, gemeinsam mit dem örtlichen Stadtverordneten Stefan Crefeld und der Kreistagsabgeordneten sowie stellvertretenden Landrätin Katharina Reinhold (beide CDU) jetzt wieder die Menschen vor Ort treffen zu können.“

Viele Entscheidungen des Landtags betreffen die Bürgerinnen und Bürger direkt.

So sorgt zum Beispiel das neue Kinderbildungsgesetz für bessere Betreuung unserer Kinder in den Kitas. Und es befreit die Eltern von den Beiträgen des vorletzten Kitajahres. In Neuss legen wir noch eine Schippe drauf: Für Kinder ab drei Jahren müssen Eltern nun gar keine Beiträge mehr zahlen.

Das Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ fördert die Modernisierung von Sportanlagen. 2,1 Millionen Euro stehen für Neuss zur Verfügung. Über die finanzielle Unterstützung von 55.000 Euro konnte sich der Uedesheimer Tennis-Verein freuen. Unterstützt wurde damit die Modernisierung der Duschräume und Sanitäranlagen sowie der Heizungsanlage im Clubhaus.

„Gerne möchten wir mit unseren Gästen auch über die zusätzliche Sport- und Freizeitanlage mit vielfältigen Angeboten für alle Generationen sprechen. Diese hat die CDU im örtlichen Bezirksausschuss aktuell beantragt“, nennt Stefan Crefeld, CDU-Stadtverordneter für Uedesheim ein weiteres Thema des Abends. Straßensanierungen im Ort sorgen derzeit für Gesprächsbedarf. Katharina Reinhold, Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Landrätin fordert, dass die Bürgerinnen und Bürger weiterhin eng in die Planungen und Umsetzungen eingebunden werden. „Hierfür setzen wir uns als CDU intensiv ein“, so Reinhold.

Haben Sie weitere Ideen und Anregungen für Uedesheim? Kommen Sie mit der CDU ins Gespräch!